Camp Snap - minimaldigitales Analogfeeling

Camp Snap – minimaldigitales Analogfeeling

Camp Snap – minimaldigitales Analogfeeling

Kurzer Geschichtsabriss: Die Kinder der beiden Camp Snap Gründer, Melanie und Brian, verbringen einen Teil ihrer Ferien in Sommer Camps. Dort sind Smartphones und Co. unerwünscht. Um ein paar schöne Momente festzuhalten, wurde der Nachwuchs mit analogen Einwegkameras ausgestattet. Der Erfolg war wohl eher mäßig. Digitalkameras ohne Display waren nicht zu bekommen. Genau das war der Start der Camp-Snap-Idee.

Und da ich ja im Herzen immer noch ein Spielkind bin und mir Ferienlager nicht gänzlich unbekannt sind, habe ich mir das hübsche Ding natürlich zugelegt.

Bestellen, anfassen, ausprobieren

Der Bestellvorgang wurde über einen einfach zu handelnden Shopify-Shop abgewickelt. Der Versand dauerte ca. 14 Tage. Über eine B2C Butze in den Niederlanden wurde die Kamera dann mit DHL Warenpost ohne Zollgedöns an das b30-HQ ausgeliefert. Im hübschen Karton waren die Camp Snap, ein USB-C Kabel und eine kurze englischsprachige Anleitung zu finden. So simple, wie die Kamera an sich.

Erste Anfassung: billige Haptik, minimalistische Ausstattung und vor allen Dingen: kein Display. Überraschende Bilder, wie damals™️ nach der Abholung aus dem Dienstleistungskombinat. Alles wie versprochen. Hamma!

Erste „Belichtung“: Point and Shoot. Krisselige Bilder. Perfekt!

The Camp Snap - die erste Belichtung

Ausstattung

  • 8 Megapixel für hochwertige digitale Fotos in lebendigen Farben. (Übertreibung macht anschaulich!)
  • Nur ein Auslöser und ein Blitzwahlschalter ermöglichen einfachste Benutzung.
  • LED Blitz und die automatische Abschaltung bei Nichtnutzung sorgen für lange Akku-Laufzeiten.
  • Das Gehäuse aus Hartplastik und ein Minimum an mechanischen Komponenten gewähren eine hohe Robustheit
  • 4GB (TF) Speicherkarte ist mit dabei.
    Camp Snap Overview

Filter

Momentan sind drei Filter verfügbar, die man lässig über den SD-Karten-Speicher (USB-C zu PC oder Mac) installieren kann:

  • Standard-Filter
  • Black-And-White-Filter
  • Vintage Film Style Filter

    Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

    Mehr Informationen

Aber immer nur einen Filter (oder ein Update) installieren, sonst geht das Dingen gleich kaputt!

Erste Fotosession

Macht Spaß die Camp Snap! #rinjehaun

Basics: Point and Shoot

„Point and Shoot“ bezieht sich auf eine einfache Methode der Fotografie, bei der man einfach auf das gewünschte Motiv zeigt und dann auslöst, ohne sich um komplexe Kameraeinstellungen zu kümmern. Diese Art von Kameras sind in der Regel kompakt und benutzerfreundlich, ideal für spontane Schnappschüsse und den täglichen Gebrauch. Der Fokus liegt darauf, den Moment festzuhalten, ohne sich mit technischen Details auseinandersetzen zu müssen. Obwohl sie nicht die fortgeschrittenen Funktionen professioneller Kameras bieten, sind Point-and-Shoot-Kameras perfekt für Hobbyfotografen und Gelegenheitsnutzer, die eine unkomplizierte Erfahrung wünschen.

0 Kommentare zu “Camp Snap – minimaldigitales Analogfeeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert